Umzugsstipps: Umzugsratgeber von Knoblau




CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

* Pflichtfeld
Anfrage per E-Mail

Umzug für Senioren

Wie bereits angesprochen: Bei einem Umzug für Senioren sollte mit Feingefühl vorgegangen werden. Es ist nicht einfach, Liebgewonnenes aufzugeben und eine Lebenssituation, die vielleicht schon seit vielen Jahrzehnten bestanden hat, in wenigen Tagen von Grund auf zu verändern. Da Senioren meist in eine kleinere Wohnung übersiedeln, muss oft auch vieles von ideellem Wert – seien es Möbel, Gegenstände, Bilder oder anderes – zurückgelassen werden. Hier ist es wichtig, wenn möglich, gemeinsam Entscheidungen zu treffen, was in der neuen Wohnung Platz hat, Sinn macht und worauf die jeweilige Person nicht verzichten möchte. Zuallererst muss aber eine passende, seniorengerechte Wohnung oder auch ein Platz in einem Seniorenwohnheim gefunden werden.

Hier spielen auch Überlegungen eine Rolle wie: Sollte das neue Eigenheim in der Nähe der Kinder oder nahestehenden Personen liegen? Ist die Wohnung barrierefrei und an eine gute Infrastruktur angebunden? Und wer kann beim Siedeln helfen?

Checkliste Seniorenumzüge

Umzug mit profesionellem Umzugsservice

Eine Firma, die den Umzug für Senioren zur Gänze übernimmt, ist die wohl angenehmste Variante für Senioren. Ein seriöses Umzugsunternehmen ist sich auch der speziellen Herausforderungen der oft aufwendigen Seniorenumzüge bewusst und wird gemeinsam mit den Beteiligten eine detaillierte Vorbesprechung anbieten. Auch beim Umzug selbst wird ganz besonders auf Details geachtet, sodass ein reibungsloser und angenehmer Ablauf garantiert und die neue Adresse fix fertig bezogen werden kann. Zudem fallen die gesamte Planung und das Tragen von schweren Lasten komplett weg, sodass Sie sich auf wichtigere Dinge konzentrieren können. Holen Sie verschiedene Angebote ein, informieren Sie sich genau, wie die Umzugsfirma vorgehen würde und entscheiden Sie sich dann für das beste Offert.

Umzug in Eigenregie

Wenn Sie Ihren Umzug oder den Ihrer Großeltern, Eltern oder älteren Verwandten selbst übernehmen möchten, möchten wir Ihnen einige wertvolle Tipps geben, die Ihnen einen guten Leitfaden bieten.

Umzugshelfer organisieren

Wer den Umzug in Eigenregie plant, sollte rechtzeitig, zuverlässige Umzugshelfer aus dem Familien- und Freundesreis engagieren. Jede helfende Hand zählt! Wichtig ist aber auch, dass einige unter den Helfern fähig sind, schwere Lasten zu tragen, einen Transporter zu fahren oder auch Elektrogeräte richtig anzuschließen. Sollten Sie hier nicht die passenden Personen finden, ist eine gute Umzugsfirma dennoch empfehlenswert.

Ausrangieren und packen

Wie bereits anfangs erwähnt, muss bei einem Umzug für Senioren oft einiges ausrangiert werden, da die neue Unterkunft in vielen Fällen kleiner ausfällt. Sollten Sie den Umzug für einen Senior übernehmen, tun Sie dies gemeinsam. So kann weniger wertvolles ausrangiert werden – sei es via Sperrmüll, Flohmarkt oder als Sachspende. Kalkulieren Sie auch anhand der neuen Wohnungsgröße, welche wichtigen Dingen tatsächlich Platz finden und worauf verzichtet werden muss bzw. wo auch Neuanschaffungen von Nöten sind. Ist erst einmal alles gut geplant, können Sie sich ans Packen machen. Am geeignetsten sind Umzugskartons, die Sie in Möbelhäusern oder Baumärkten erstehen können. Umzugskartons sind robust und können optimal bzw. platzsparend gestapelt werden. Bedenken Sie beim Packen, den Karton immer nur bis zur Hälfte zu Füllen, damit er nicht zu schwer wird. Den Rest kann man dann mit leichtem Gut, wie z.B. Kleidung auffüllen.

Post und Behörden informieren

Wie bei jedem Umzug gibt es auch für Senioren einiges Formelles zu bearbeiten. So sollte die Post über die neue Anschrift informiert und ein Nachsendeantrag gestellt werden. Selbstverständlich müssen auch die Behörden informiert werden, zum Beispiel hinsichtlich der laufenden Rentenversicherung.

De-Gasperi-Straße 8, 51109 Köln, Tel.: 0221-80262420, 0152-07878785, 0172-5904413, Fax: 0221-80262421,  infoknoblau-umzuegede